Aktuell




29.3.2019

Tischtennis
Hoffnungsvolles Saisonende mit Kreis- und Bezirkspokal

 

 

Nach dem Abstieg aus der Kreisliga und einigen Spielerabgängen lautete das Ziel vor der Saison ganz klar Neuaufbau. Es lief überraschend gut und wir stehen nun auf einem Relegationsplatz zum direkten Wiederaufstieg der uns bei 2 verbleibenden Spielen und 6 Punkten Vorsprung auf den Tabellenvierten nicht mehr zu nehmen ist. Der Tabellenzweite hingegen ist nicht mehr einzuholen.

Die Moral in der Mannschaft ist endlich wieder im stark grünen Bereich. Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert und sind wieder ein Team geworden das gemeinsam an einem Strang zieht. Maßgeblichen Anteil hatte das vordere Paarkreuz Nadi Memis und Rückkehrer Christian Becker mit Einzelbilanzen von 34:2 bzw 33:5 Siegen. Die restlichen Spieler konnten die vor der Saison enorme Leustungslücke schließen und spielten ordentliche mehr oder weniger ausgeglichene Bilanzen. Namentlich hervorzuheben ist hier noch Jörg Zippe der auch im taktischen Bereich starke Fähigkeiten besitzt.

Zudem gelang uns der Gewinn des Kreispokals sowie des Bezirkspokals und morgen halten wir die Fahnen hoch für unsere TSG in Obertshausen bei der Hessenpokal Endrunde.

Bei diversen Turnieren wurden wieder ordentliche Leistungen gebracht so könnte Jörg Zippe beim Nina Heß Turnier in der Klasse bis 1400 TTR (etwa 1. Kreisklasse vom Niveau) einen 2. Platz feiern und Christian Becker wurde Sieger in der Klasse bis 1600 TTR (etwa Bezirksklasse Niveau) und dritter mit Nadi Memis in der 1700 Klasse (etwa Bezirksliga Niveau und Christian Becker erreichte in der 1600 Klasse sogar die Hessischen Meisterschaften und wurde 7.ter im Einzel und 2. im Doppel (nach vergebenem Matchball) mit Partner Sebastian Haupt (SV Odenhausen/Lda Bezirksliga)

Das Ziel lautet nun Aufstieg in die Kreisliga und dort angreifen. Eventuell gibts einen Neuzugang aber dieser ist noch nicht in trockenen Tüchern.

  tt
v.l.: Jörg Zippe, Nadi Memis, Christian Becker