Aktuell




9.5.2010

Leichtathletik


Trotz Regens gute Leistungen beim TSG-Nachwuchs

Trotz Dauerregens bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Gießener Weststadion am 09. Mai der Schülerklassen B, C und D machte unser TSG-Nachwuchs auch bei diesen Bedingungen wieder positiv auf sich aufmerksam.

(AE) Gleich vier Kreismeistertitel heimste sich Julius Grau bei den Schülern B (M12) ein. Julian siegte im Hochsprung mit starken 1,42 m, im Weitsprung mit 4,74 und im 75m-Sprint mit 10,48 s. Auch gewann Julius in der LAZ-Staffel 4x75 m mit seinen Mannschaftskameraden Christopher Nagorr, Nico Gremm und Jannik Schmidt in 32,02 sec. Über die 60m-Hürden belegte Julius in 10,80 s den Silberrang. Hier hatte Christopher Nagorr knapp die Nase vorn. Er gewann in 10,78 s. Die beste Tagesleistung zeigte Christopher im Ballwurf. Hervorragende 51,50 m mit dem 200g-Ball bedeuteten den 1. Platz. Silber gab es für Nino Faulhaber im 1000m-Lauf in 4:01,61 min und jeweils einen 4. Platz mit persönlicher Bestleistung im Ballwurf (40,50 m) und im Weitsprung 4,64 m.
Bei den M 13 sammelte Nico Gremm eifrig Kreistitel. Er gewann die 75 m in 10,12 s, den Weitsprung in persönlicher Bestleistung in 4,82 m und die 60-Hürden in hervorragenden 9,98 sec.

Bei den B-Schüli-Mädels (W12) waren die drei Werdeckers am Start und alle drei wurden mit einem Silberrang belohnt. Catherina mit neuer Bestleistung über die 60m-Hürden in 12,82 s, Victoria im Ballwurf mit 37,00 m und Seline im 800m-Lauf in 3:08,09 min.

Über drei Kreismeistertitel konnte Julian Leinweber sich bei den Schülern C (M11) freuen. Julian siegte im 1000m-Lauf in 3:26,33 min und im nachfolgenden Weitsprung mit guten 4,22 m. Auch holte er sich mit seinem Vereins- u. LAZ-Kameraden Max Lechner (Lollar), Isari N’Dongo u. Marcel Jeschke (beide MTV) in der 4x50m-Staffel in 32,02 sec den Titel. Daniel Horn belegte im Hochsprung mit 1,00 m den 2. Platz und ergatterte sich im Weitsprung mit 3,22 m den 8. Platz.
Bronze gab es in der AK M10 für Marius Schmalz beim Hochsprung mit übersprungenen 1,10 m und für Max Lechner mit 31,50 m im Ballwurf. Max erreichte zudem den Endlauf über 50m und lief als 6. in 8,57 sec über die Ziellinie.

Bei den Schülerinnen W 11 war Selina Hildebrand über die 50m nicht zu schlagen. Sie holte sich den begehrten Titel mit persönlicher Bestzeit in 7,83 sec vor Julia Wagner (TSG Alten-Buseck/7,99 sec). Auch siegte sie im Hochsprung mit übersprungenen 1,22 m.

Bei den D-Schülerinnen (W9) erlief sich Hannah Kaltenschnee einen Platz im Endlauf über die 50m und wurde in 9,04 sec Fünfte.
In der Altersklasse W 8 erkämpfte sich unsere jüngste Teilnehmerin Lilli Riehm im 50m-Endlauf einen hervorragenden 3. Platz in 9,44 sec vor ihrer Vereinskameradin Letizia Werdecker (9,56 sec). Den 4. Platz holte sich Jana Simon über ihren ersten Start über die 800m in 3:45,00 min knapp vor Johanna Werner (3:45,74 min). Auch einen 4. Platz erreichte Johanna im Ballwurf mit 18,00 m und mit ihrem Satz von 2,81 m in die Weitsprunggrube erreichte sie Platz 5.

Bei den jüngsten D-Schülern (M8) holte sich Sebastian Oertel den Kreismeistertitel über die 1000m in 4:21,11 min und mit 8,99 sec den Bronzerang im 50m-Endlauf.

 

Einen Tag vorher waren bei schönerem Wetter die gemeinsamen Kreismeisterschaften der Aktiven, Jugend und A-Schüler/innen in Wetzlar.

Hier gewann gewann Ronnie Blaschek den Hochsprung der Männer mit übersprungenen 1,93 m.
Dennis Bock holte sich in der MJA den 2. Platz über die 1500m in 5:32,09 min und Karsten Kopp über die 400 m in 63,25 sec den 4. Platz
In der MJB ging Patrick Bock über die 1500 m an den Start und siegte in 4:52,32 min.
In der AK M 14 der A-Schüler erlief sich Clemens Grau über die 80-m-Hürden den 4. Platz in 14,55 sec und mit der 4kg-Kugel holte er sich mit 6,27 m den 5. Platz.
Dominik Hülshorst ging in den drei Wurfdisziplinen an den Start. Jeweils den 4. Platz erreichte Dominik beim Kugelstoßen (4kg) mit 7,24 m und im Diskus (1kg) mit 19,68 m. Den 600g-Speer warf er auf 22,45 m und belegte damit Platz 8.

In der weiblichen Jugend A erreichte Kristina Lindenthal den Silberrang mit dem 600g-Speer (21,12 m) und im Weitsprung mit 4,34 m.
Anne Will siegte bei der weiblichen Jugend B mit dem 1kg-Diskus in 19,68 m und belegte beim Speerwurf mit 20,55 den 4. Platz.
Bei den A-Schülerinnen (W15) startete Larissa erstmals über die 300m und erreichte in 51,11 sec als 4. das Ziel. Bronze gab es für Larissa im Kugelstoßen mit 7,11 m.