Aktuell




11.4.2010

Lauftreff


12 Laufeinsteiger erfolgreich!

12 Laufanfänger haben den 2. TSG-Anfängerlaufkurs von "Null auf Dreißig" erfolgreich beendet.
Die beiden Gruppen, die locker durch das Lumdatal traben, haben heute ein Ziel: 30 Minuten ohne Gehpause zu laufen. Als man dann gemeinsam am Obstbüfett ankommt, das zum Abschluss des Laufkurses vorbereitet wurde, ist man glücklich, denn alle Teilnehmer/-innen haben das Kursziel, 30 Min. am Stück zu laufen, erreicht und können als Belohnung das vom Sport-Bahnhof Fronhausen gesponserte Laufshirt stolz in Empfang nehmen u. ihren Wasser- u. Mineralienhaushalt wieder auffüllen.


 


Vor 10 Wochen, am 10. April, sah das noch anders aus: Gestartet bei kühlen Temperaturen mit im Wechsel zwei Minuten langsam laufen, eine Minute Gehpause, mussten manche Laufeinsteiger richtig kämpfen um dran bleiben zu können. Nach einem einführenden Lauf-ABC wurden die Laufintervalle jede Woche gesteigert. Die Geschwindigkeit wurde immer so gewählt, dass man sich dabei noch unterhalten konnte und man ging locker, lachend und fröhlich auf die Strecke. Dann konnte endlich der Beweis erbracht werden, dass bei zweimaligem Training pro Woche, von "Zwei auf Dreißig" Minuten eine Karriere zum Ausdauersportler möglich ist. Tatkräftig unterstützt wurde Lauftreffleiterin Jutta Pfaff von Andrea Kinkel, Helmut Lemmer, Jürgen Wießner u. Thorsten Sievert, sodass der Cappuccino- und der etwas schnelleren Espressogruppe immer 2 Betreuer zur Verfügung standen.
Locker durch die Landschaft traben, ohne Atemnot, dafür mit hohem Wohlfühlfaktor – das ist das erreichbare Ziel für jeden Laufeinsteiger. Wer einmal ins Rollen kommt, wie Profis es nennen, wenn sich die Beine scheinbar von allein vorwärts bewegen, kann sich der Faszination kaum mehr entziehen. Zahlreiche Studien haben bewiesen, wie regelmäßiges Ausdauertraining das Risiko für viele Erkrankungen mindert. Die Wunderkur Jogging schmilzt überflüssige Pfunde, kräftigt Herz-Kreislauf- und Immunsystem und kompensiert ganz natürlich Stress und wird mittlerweile sogar als Therapie gegen depressive Verstimmungen verordnet.
Nach Abschluss des Kurses bietet der Verein nun den Teilnehmern an, die fleißig erarbeitete Ausdauer im Rahmen des „normalen“ Lauftreffs zu erhalten bzw. weiter zu verbessern. Wer also mind. 30 Min. am Stück laufen kann, der kann sich jederzeit dem bestehenden Lauftreff anschließen u. ist jederzeit willkommen. Keiner wird alleine gelassen, sondern durch erfahrene Lauftreffbetreuer begleitet. Treffpunkt ist mittwochs u. freitags 18:30 Uhr am Lauftreff-Schild am Schwimmbad-Café in Lollar.

Weitere Infos siehe "Leichtathletik" auf unserer Webseite, unter 06406 6337 oder JuttaPfaff@web.de.
(JP)


 

  gr2


Leandra, Susi, Pina, Ramona, die beiden Matthias, Reinhold, Andrea u. Jasmin (auf dem Foto fehlen Susanne, Carmen u. Hans) sind stolz über ihren Erfolg