Aktuell




 

30. Juni 2009

Lauftreff

TSG-Anfängerlaufkurs von "Null auf Dreißig" erfolgreich beendet


Seit mehr als 30 Minuten läuft die Gruppe nun schon durch die schönen Waldwege des Lollarer Kopfes und noch immer schnattern und kichern die Laufkursteilnehmer, als wäre es ein Ausflug in den Vergnügungspark. Als man dann am Obstbüfett ankommt, das zum Abschluss des Kurses für die Absolventen vorbereitet wurde, haben alle Teilnehmer so nebenbei das Kursziel, 30 Min. am Stück zu laufen, erreicht.

0Vor 10 Wochen, Mitte April, sah das noch anders aus: Gestartet bei kühlen Temperaturen unter 10°C mit im Wechsel zwei Minuten langsam laufen, eine Minute Gehpause, mussten manche Laufeinsteiger schon kämpfen um dran bleiben zu können. Innerhalb von zehn Wochen sollten die Teilnehmer des ersten TSG-Laufseminars für absolute Laufeinsteiger so fit gemacht werden, dass sie mind. 30 Minuten am Stück durchhalten können.

Nach einem einführenden Lauf-ABC wurde die Strecke jede Woche etwas gesteigert. Dabei sollte das Lauftraining nicht kaputt machen, sondern man ging locker, lachend und fröhlich auf die Strecke und die Geschwindigkeit wurde immer so gewählt, dass man sich dabei noch unterhalten konnte. Um Fehlstellungen durch verkürzte Muskeln entgegenzuwirken wurde der Laufkurs mit Dehnübungen abgeschlossen.

Dann konnte endlich der Beweis geliefert werden, dass bei zweimaligem Training pro Woche, von "Zwei auf Dreißig" Minuten eine Karriere zum Ausdauersportler möglich ist. Unterstützt wurde Lauftreffleiterin Jutta Pfaff besonders von Andrea Kinkel. Aber auch Helmut Lemmer u. Jürgen Wießner begleiteten das ein oder andere Mal die Gruppe, sodass den bis zu 7 Teilnehmern meist 2 Betreuer zur Verfügung standen.

Locker durch die Landschaft traben, ohne Schmerzen, ohne Atemnot, dafür mit hohem Wohlfühlfaktor ? das ist das erreichbare Ziel für jeden Laufeinsteiger. Wer einmal ins Rollen kommt, wie Profis es nennen, wenn sich die Beine scheinbar von allein vorwärts bewegen, kann sich der Faszination kaum mehr entziehen. Was nach geschafftem Training als angenehmes Kribbeln im ganzen Körper beginnt, steigert sich zu einer umfassenden natürlichen Wellnesskur im gesamten Organismus.
Nach Abschluss des Kurses bietet der Verein den Teilnehmern nun die Möglichkeit, ihren Sport unter Gleichgesinnten weiterhin in der Gruppe auszuüben.

Wer sich dem bestehenden Lauftreff noch anschließen möchte - es existieren verschiedene Leistungsgruppen - ist jederzeit willkommen. Lauftreffzeiten sind mittwochs und freitags jeweils um 18:30 Uhr. Treffpunkt ist am Lauftreff-Schild am Schwimmbad-Café in Lollar.