Aktuell



0

 

23. Juni 2008

Im TSG-Lauftreff Fitness und Gesundheit verbessern!

Zeiten für Berufstätige jetzt günstiger
Laufen ist einfach, günstig und macht rundum fit: Also raus aus dem Bürostuhl und rein ins Vergnügen!


Aktuell wurde auf die Wünsche einiger Berufstätiger reagiert und der Beginn der Trainingszeiten auf jeweils 18:30 Uhr verlegt.

 

Nach wie vor freuen wir uns an beiden Tagen über jeden "Neuzugang", besonders auch über absolute Laufanfänger, die einfach etwas für ihre Gesundheit tun möchten.

Training:
Mittwoch: 18:30-19:30 Uhr (1 Std. Waldlauf, Grundlagenausdauer)
Freitag: 18:30-19:30 Uhr (Lauftechnik, Lauf-ABC, spezielle Ausdauer)
Treffpunkt: Vor dem Schwimmbadcafé.
Lauftreffleitung: Jutta Pfaff

 

Laufen........

  • trainiert Herz und Kreislauf
  • gibt ein neues Körpergefühl
  • ist unabhängig von Sportanlagen
  • baut Stress ab
  • ist in jedem Lebensabschnitt möglich
  • ist DIE Methode zur Gewichtsreduktion

Der im April gegründete Lauftreff der TSG Lollar erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die TSG hat hiermit ihr Breitensportangebot erweitert und eine Lücke im bisherigen Angebot geschlossen. Laufen und Springen gehört in den meisten Sportarten zu den grundlegenden Bewegungsformen und eine Verbesserung der Lauf- und Sprungbewegungen ist auch in anderen Sportarten von Vorteil. Wer schnell laufen kann, ist z.B. beim Fußball eher am Ball, wer höher springen kann, blockt beim Basketball mehr Würfe ab oder half am 14./15.06.08 dabei mit, den Weltrekord im 1000 x 400m-Staffellauf nach Lollar zu holen!

Mittwochs bilden sich, je nach Leistungsvermögen, unterschiedliche Gruppen, die wahlweise 4 bis 10 km laufen. Die Strecke führt durch schöne, schattige Waldwege vom Lollarer Kopf zum Hangelstein und durch eine Schleife wieder zurück.

Freitags:
Für Läufer, die leistungsorientiert trainieren und im Spätsommer / Herbst einen Wettkampf planen, aber auch für diejenigen, die einfach nur Spaß an einem abwechslungsreichen Lauftraining haben, findet freitags ein Lauftraining zur Verbesserung der Koordination und zur Steigerung der anaeroben Leistungsfähigkeit statt.

Hier werden zunächst Übungen des Lauf-ABCs -meist barfuss auf dem Rasenplatz - absolviert, wobei isolierte Phasen der komplexen Laufbewegung bei unterschiedlicher Ausführung und Intensität zu akzentuierten Trainingsreizen führen sollen. Um Trainingsfortschritte zu erzielen kommt auch die videogestützte Laufstilanalyse regelmäßig zum Einsatz. Im Anschluss daran werden auf der neuen Tartanbahn „schnelle Einheiten“ absolviert, jeweils abgestimmt auf den Leistungsstand der einzelnen Teilnehmer. Da sich diese Einheiten wöchentlich steigern und alle 4 Wochen von einer Regenerationswoche unterbrochen werden, ist hier eine regelmäßige Teilnahme empfehlenswert.

Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie doch einfach an oder senden Sie eine Email: 06406 6337 oder juttapfaff@web.de.

  0