Aktuell




 

17. Februar 2007

Leichtathletik

Mehrere Kreismeistertitel bei Cross-Meisterschaften


Bei strahlendem Sonnenschein und guten Wettkampfbedingungen gingen diesmal unsere Läuferinnen und Läufer bei den Kreis-Cross-Meisterschaften am 17. Februar in Londorf an den Start. Trotz einigen krankheitsbedingten Ausfällen demonstrierten unsere TSG-Athleten eindrucksvoll, was sie im Gelände drauf haben.



 

Bei den Jüngsten (Schüler D / M8) holte sich Julian Leinweber (s. Foto Startnummer 875) über die 900-Meter-Distanz mit einer Zeit von 3:25,09 min souverän den begehrten Kreismeistertitel vor Marcel Jeschke (MTV Gießen, 3:47,09 min).

 
 

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gab es bei den ein Jahr Älteren Schülern D (M9) zwischen unserem TSG-Athleten Christopher Nagorr (Foto Startnummer 850) und Niklas Harsy vom SV Garbenteich. Auf den letzten Metern hatte dann Christopher auf der 900m-Strecke die Nase vorne und holte sich den Kreismeistertitel in einer Zeit von 3:18,00 min. Auf den 6. Platz lief Johannes Schnaut (3:43,00 min) und als Achter überquerte Benedikt Sommer (3:44,03 min) die Ziellinie.
In der Mannschaftswertung der Schüler D ging ein weiterer Titel an Christopher Nagorr. Zusammen mit seinen beiden LAZ-Mannschaftskollegen Niklas Harsy und Lukas Müller (beide SV Garbenteich) stand er ganz oben auf dem Siegerpodest. Den Silberrang erreichten Julian Leinweber und Johannes Schnaut zusammen mit Konstantin Kühne (SV Garbenteich). Bronze ging an Benedikt Sommer (TSG) zusammen mit Marcel Jeschke (MTV Gießen) und Tim Becker (SV Garbenteich).

 
 

Bei den Schülerinnen C (W10) ging Celine Wölfl über die 1600m-Distanz an den Start. Sie belegte in der Einzelwertung den 5. Platz mit einer Zeit von 7:59,03 min und in der Mannschaftswertung holte sie sich mit ihrem LAZ-Team Louise Hahn (7:22,00 min) und Karin Zipse (7:27,08 min) - beide SV Garbenteich -  den Sieg.

Die B-Schülerinnen hatten eine Strecke von 2400 m zu absolvieren. Erstmals bei einem Crosslauf am Start überraschte hier Mareen Leinweber (Foto Startnr.: 758). Sie holte sich den Titel in der AK W 13 in einer Zeit von 12:05,03 min. Auch in der Mannschaftswertung stand sie mit dem LAZ-Team ganz oben auf dem Treppchen. Mit zur Mannschaft gehörten Leonie Weiß (TV Großen-Buseck / 11:38,02 min) - die Siegerin in der AK W 12 - und auch unsere TSG-Athletin Larissa Nagorr. Larissa lief in der Einzelwertung in der AK W 12 auf den Silberrang mit einer Zeit von 12:05,03 min.

 
  Über die Langstreckendistanz von 8000 m setzte sich Hanna Rühl in der Altersklasse W20 durch. Sie holte sich den Titel souverän mit einer Zeit von 36:09 min vor Valerie Vogel (40:09 min) und Anna Hölzer (42:36 min) - beide vom TSV Grünberg.
 
  Auch ging erstmal bei Crossmeisterschaften Werner Just über die 8000m-Distanz an den Start. In der AK M65 holte Werner sich den Sieg in einer Zeit von 44:48 min und kam somit ganz oben auf den Siegerpodest.