Aktuell




 

30. August 2008

Christopher Nagorr siegt

 

Kaiserwetter herrschte am letzten August-Wochenende im Stadion in Alten-Buseck bei den Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften. Die Schüler/innen B hatten einen Vierkampf und die C-Schüler/innen einen Dreikampf zu absolvieren. Bei den Schülern C (M 10) gab es einen souveränen Sieg für Christopher Nagorr.

Mit 1126 Punkten gewann er deutlich vor Philip Lange (Dillenburg/1055 Punkte). Mit 7,82 sec. im Sprint, 43,50 m im Ballwurf und mit 4,15 m beim Weitsprung war Christopher nicht zu schlagen und holte sich den begehrten Titel. Auf dem Bronzerang kam Julius Grau, unser Neuzugang, mit 1037 Punkten. Julius startet momentan aber noch für den SSC Kirchhain, da die Wechselfrist erst Anfang November ist. Dabei gelang ihm im Ballwurf mit 33,00 m und im Weitsprung mit 4,09 m eine neue persönliche Bestweite. Die 50 m sprintete er in sehr guten 7,86 sec. Den 11. Platz erreichte Benedikt Sommer mit 939 Punkten. Hierbei überzeugte Benedikt vor allem mit 40,00 m im Ballwurf. Den 27. Platz erreichte Fabian Döll mit 620 Punkten.

Bei den Schülerinnen C (W 11) ging Annelie Müller an den Start. Sie belegte Rang 15 mit 895 Punkten und konnte sich über zwei persönliche Bestleistungen im 50m-Sprint 8,72 sec und Ballwurf mit 19,00 m freuen. In der Weitsprunggrube landete sie bei 3,04 m.

Bei den Schüli C (W 10) war mit 40 Starterinnen auch das größte Feld an Teilnehmerinnen zu vermelden. Catherina Werdecker erreichte hier einen guten 15. Platz mit 1011 Punkten. Sie sprintete 8,93 sec, sprang 3,27 und warf den 80g-Ball auf 28,00 m. Victoria Werdecker belegte Platz 20 mit 956 Punkten (9,21 sec; 3,13 m; 27,00 m) und Seline Werdecker Platz 31 mit 880 Punkten (9,17 sec; 2,80 m; 24,00 m).

Bei den Schülern B (M 13) konnte sich Lorenz Lindenthal mit 1675 Punkten auf den dritten Rang platzieren. Lorenz sprintete 10,76 sec, warf den 200g-Ball auf 41,00 m und sprang 4,52 m. Beim Hochsprung gab es für ihn mit übersprungenen 1,42 m eine persönliche Bestleistung.

Im Feld der Schülerinnen B (W 13) belegte Larissa Nagorr mit 1461 Punkten den 19. Platz. Sie sprintete 11,57 sec, überfloppte 1,28 m (auch persönliche Bestleistung), landete bei 4,12 m in der Weitsprunggrube und warf den 80g-Ball auf 19,00 m.

 

0
von links: Benedikt Sommer, Christopher Nagorr, Julius Grau