Aktuell




 

August 2007

Volleyball

TSG-Freizeitler konnten sich sehen lassen

Mit einem vorzeigbaren fünften Platz beendeten die "Unverwüstlichen" aus der Freizeit-Volleyballgruppe das zweitägige große Berstädter Turnier.

Gespielt wurde in zwei Gruppen: "reine Freizeitler" und "Profis", also Mannschaften, in denen auch Spieler mit Spielerpässen mitspielten, darunter solche aus höheren Ligen. Selbstverständlich wurden unsere Spieler bei den 12 Profi-Mannschaften gemeldet. Angesichts der zum Teil sehr starken Gegner auf der anderen Netzseite konnten sich die TSGler sehr gut ins Bild setzen.

Es spielten an zwei Tagen:
Kirsten Hardt, Frank Kehr, Uta Metzner-Conrad, Georgi Semeniuk, Christoph Soppa, Wolfgang Soppa (am Sonntag auf der gegnerischen Seite der Berstädter), Iris Wobbe;
nur Sonntag: Patrick Milling, Richard Wagner

 
  Patrick unwiderstehlich im Angriff, Iris in der Blocksicherung, Zuschauer: Christoph und Georgi
 
  Ballannahme, v.l.: Patrick, Christoph, Iris, Frank und Uta
 
  Christoph im Angriff, Iris in der Blocksicherung und Frank gespannt
 
  Noch im Block hängend: Georgi, gespannt zuschauend: Uta, einhändig rettend: Patrick